079 596 56 08 Jennifer Meyer-Metzger info@delfine-heilen.ch

Bevor ich darüber ausführlicher schreibe, ist es mir wichtig vorab zum Begriff Herz eine kurze Erklärung abzugeben:

Wenn ich vom Herz rede, so meine ich damit nicht unser organisches Herz, das jeden Tag, jede Minute und jede Sekunde lang während unseres Lebens schlägt, ohne dass wir viel dazu beitragen müssen. Wenn ich vom Herz und der dazugehörenden Herzöffnung spreche, so meine ich das spirituelle Herz im Zentrum unserer Brustmitte. Wenn du deine Hand auf deinen Brustkorb hältst, kannst du es (vielleicht) fühlen. Es ist verbunden mit unserer Seele, unserem Körper und unserem Geist. Es bildet eine Einheit mit ihnen. Somit können wir als Mensch auf der grob- UND feinstofflichen Ebene wahrnehmen.

In der Herzöffnung geht es darum innerlich still zu werden und das Herzzentrum bewusst wahrzunehmen. Darin bewusst nachzuspüren, was stimmig ist. Unser Herz zu öffnen bedeutet ebenfalls, uns den inneren Lichtimpulsen zu öffnen.

Meine Tochter nennt das spirituelle Herzzentrum die Schatzkammer des Herzens.

Es handelt sich dabei um ein inneres Öffnen, um ein inneres Aufmachen unseres Herzzentrums. Herzöffnung bedeutet auch: Auf einer, nicht mit blossem Auge sichtbaren Ebene, wahrzunehmen. Hierzu fliesst auch die Telepathie mit den aussersinnlichen Wahrnehmungen von hellsehen, hellfühlen, hellriechen, hellhören, hellschmecken sowie die Intuition (Bauchgefühl) mit ein. Telepathie ist die Herzenssprache, die uns öffnet und uns angeboren ist.

Die Herzöffnung ergibt uns ein erweitertes, tieferes Verständnis für Zusammenhänge im Leben sowie die Verbundenheit mit allem, was ist. Alles, was ist, ist Energie und diese fühlen wir im Herzzentrum.

Heilung

In der Heilung haben wir unser Herz geöffnet und beginnen mit dem Unterbewusstsein zu arbeiten. Darin verborgen sind unsere positiven und negativen, emotional-gespeicherten Zustände von all unseren Erfahrungen aus der Vergangenheit – in diesem und anderen Leben. Unser heutiges Denken und Handeln setzt sich aus unserer Vergangenheit zusammen. Daraus entsteht das Jetzt, also die Gegenwart und von da aus die Zukunft. Die negativen Gefühle weisen uns darauf hin, dass in unserem Leben etwas noch nicht in Ordnung und es Zeit für Heilung ist. Es heisst nicht, dass wir selber nicht in Ordnung sind, sondern dass unser Leben in der Situation mit den dazugehörenden Gefühlen noch nicht in Ordnung, noch nicht bereinigt und geheilt ist.

Damit Heilung entsteht, macht es Sinn den negativen Gefühlen und Situationen, die dich belasten, auf den Grund zu gehen, dich mit Themen auf seelischer Ebene auseinander zu setzen, der Seele auf den Grund zu gehen. Gefühle und Situationen innerlich anzunehmen und zu verändern. Sie haben in deinem Leben Spuren im Herzen und somit auf seelischer Ebene hinterlassen. Sie hindern dich daran dein wahres Sein zu zeigen, dein inneres Licht leuchten zu lassen, dein Seelenpotenzial zu leben.

Heilung beginnt in der Annahme und geschieht in der Auseinandersetzung mit uns selber. Das ist nicht immer einfach, weil es für uns unangenehm anfühlen kann aus einer gewohnten Lebenssituation auszusteigen, etwas zu verändern. Doch die Delfine bringen mit ihrer Liebesenergie die Freude und die Leichtigkeit in dein Sein. So kann der Heilungsprozess zu fliessen beginnen.

Wenn wir nicht bereit sind unser Herz zu öffnen und Heilung zuzulassen, werden wir uns im Leben in einem Kreis drehen. Wir werden im Leben immer wieder denselben Situationen begegnen, dieselben Probleme anziehen, weil wir die Gefühle im Unterbewusstsein nicht gelöst bzw. geheilt haben, denn alle Erfahrungen sind in irgendeiner Form Energie und in unserem grob- und feinstofflichen Körper manifestiert. Jede Situation im Aussen ist auch ein Spiegel für Themen in unserem Inneren, die oft noch nicht geheilt sind.

Botschaft vom Atlantis Engel Heinoel (stammt aus der Einweihung „Engel von Atlantis“):

„Heilung ist ein wichtiger Schritt in deiner menschlichen Entwicklung. Sobald du bereit bist deine Herzöffnung zuzulassen, wirst du deiner Heilung begegnen. Es ist ein Prozess, der in deinem Herzen stattfindet und dieser Prozess ist bei jedem Menschen unterschiedlich.

In der Grundexistenz seid ihr von der Schwingung alle gleich, doch das Mensch-Sein hat euch vom göttlichen Plan abgebracht und somit eure Schwingungen verändert. Jetzt ist es an der Zeit eure Herzen wieder zu öffnen, um Heilung zu finden. Es wird dir helfen dein Leben in die richtige Richtung zu lenken, auch wenn sich dies schmerzlich anfühlen kann. Vertraue dir, denn du bist auf dem richtigen Weg für dich. Lasse Heilung zu. Sie beginnt dort, wo du ansatzweise bereit bist dein Herz zu öffnen. Mach dich auf den Weg. Du hast es verdient diesen Weg zu gehen.“

Warum muss ein Heilungsprozess zu fliessen beginnen?

Es ist kein muss, sondern ein soll! Das ist ein grosser Unterschied. Sobald der Heilungsprozess zu fliessen beginnt, verändert sich darin die Schwingung. Es entsteht eine Bewegung. In unserem Leben ist alles in Bewegung, auch wenn es im Aussen nicht immer sichtbar ist. Wenn der Heilungsprozess zu fliessen beginnt, geschieht eine energetische Auflösung der negativen Energie (Transformation). Es kann etwas Neues entstehen.

In der Herzöffnung und Heilung machst du dich innerlich frei. Es führt dich zu mehr Bewusstsein, Klarheit, Freude, Leichtigkeit und Glück in deinem Leben.

Übung:

Wenn du einer Situation im Alltag begegnest, was macht sie mit dir im Herzbereich? Was für Gefühle sind da? Und woher kennst du diese Gefühle?

Kann ich dir dazu mit einem meiner (Fern-)Heilungen oder mit meinen DelfinFlower-Heilungsessenzen weiter helfen?

Jennifer Meyer-Metzger